Angelo

16.11.2014

Es war eine kurze Nacht für mich. Wo soll ich schlafen ? Bei Angelo im Schlafzimmer - bei meiner Bande im Wohnzimmer? Erst hab ich die Tür aufgelassen, bis Schnecke rein kam und Angelo und sie sich böse angegiftet haben. Als Angelo hinter ihr her wollte habe ich den blöden Anfängerfehler gemacht ihn festhalten zu wollten. Hat sich gerächt, denn er hat mir gekratzt und das hat dann heftig geblutet. Selbst Schuld hätte es besser wissen müssen. Na ja Pflaster drauf und gut ist es.  Ich hab mich dann 'aufgeteilt' damit keiner zu kurz kommt. Angelo ist sofort auf's Bett und hat sich schnurrend an mich ran geschmissen. Irgendwann am Morgen hab ich dann die Tür aufgemacht - keine größeren Probleme, kleine Giftereien aber nichts worüber man sich Sorgen machen muss.

Heute Mittag wurde mir dann der große Käfig gebracht, den ich erstmal aufgebaut habe. Da soll er rein, wenn ich morgen zur Arbeit muss. 

Und jetzt kommen die ersten Fotos:


Angelo hat es sich in der Höhle vom Kratzbaum gemütlich gemacht.


Ein kuscheliges Plätzchen - Angelo auf dem Bett


Angelo - ein Prachtexemplar ( das Foto konnte ich nur machen weil ich da flach auf dem Boden liege und er liegt auf meinen Beinen)

Ich sitze auf dem Boden und was macht der kleine Kerl, klar schnell die Gunst der Stunde nutzen und es sich gemütlich machen.

15.11.2014

Heute ist es endlich soweit. Angelo kommt. Ein Engel direkt aus dem Himmel angeflogen. Ich war die Tage vorher schon aufgeregt, aber heute war ich unruhig und hibbelig. Ich schaute im Internet nach, ob Angelos's Flug auch planmäßig startet, oder ob es Probleme gibt. Aber nein, alles bestens, der Flieger sollte nach Fuerte-Zeit planmäßig um 11:40 Uhr starten. Also schnell meine Einkäufe erledigen. Im Auto schaute ich auf die Uhr - 12:25 Uhr bei uns, wenn alles gut gegangen ist, ist Angelo eingecheckt und wird in wenigen Minuten abfliegen. Ich bekam eine Gänsehaut erster Klasse und hatte ganz schön feuchte Augen. Schnell eine SMS an Mirjam mit der Frage ob sie war gehört habe und ob er im Flieger ist.

Als ich nach Hause kam, war die Nachricht von Mirjam auf meinem AB. Er kommt - es hat alles geklappt. Mein Engel ist auf dem Weg.

Ich musste noch einige Dinge erledigen, aber kurz vor 16 Uhr wurde ich noch aufgeregter. Schnell auf der Flughafen-HP nach dem Flug gesucht. Uups, die Maschine die um 17:05 Uhr planmäßig erwartet wird, sollte schon um 16:53 ankommen. Um 16 Uhr hielt mich hier nix mehr - ich musste dahin! Schnell noch ein paar Euronen holen (das Parken am Düsseldorfer Flughafen ist nicht gerade günstig) und dann nix wie wech zum Flughafen. Ist zwar nur ne Viertelstunde Fahrt, aber ich hatte jetzt Hummeln im Hintern.

Jetzt ist er da, endlich da - er hat schon gefressen und rennt durch die Wohnung um auch den letzten Winkel zu erkunden. Meine Bande ist ganz entspannt - noch. Angelo knurrt wenn sie ihm zu nahe kommen. Mit dem Käfig hat sich erstmal erledigt - der ist zu klein, passt grad das Kaklo rein. So muss ich sie erstmal zusammen lassen. Wenn ich dann mal länger weg bin, muss er halt ins Schlafzimmer.

Angelo ist sehr schmusig und rennt mir wie ein Hund nach. Er ist ein großer Kater, größer als ich dachte, aber ein Schmusebär der sich gerne auf den Rücken wirft und sich den Bauch kraulen läßt. Er hat im Fell ein paar Knoten auf dem Rücken, die haben wir aber schon rausgebürstet, er scheint es zu mögen. Fotos gibts heute keine, es ist zu dunkel und immer wenn ich ihn fotografieren will klebt er mit seiner Nase am Objektiv.