FIV - Infos und Erfahrungen

Für alle die noch nichts über FIV wissen und sich informieren möchten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Felines_Immundefizienz-Virus
http://www.fivprognosis.org  (diese Seite ist in englischer Sprache)

Eine interessante Seite über den Kater Poose der von Martina gerettet wurde (Diese Seite scheint es leider nicht mehr zu geben, was ich sehr bedaure)  http://www.poose.de/index.php

Ein Link über Menschen die ihr Heim mit FIV-Katzen teilen  http://www.katzeninfo.com/KIN/catcare/fiv-felv/fiv-felv.html

Infoseiten über Krankheiten an denen FIV-Katzen häufig erkranken  http://www.loetzerich.de/Gesundheit/Nierenerkrankungen/body_nierenerkrankungen.html

***********************************************

Die Blutbilder meiner Bande findet Ihr hier (einfach draufklicken):

Casper

Rosie

Guy

Nicki (noch in Arbeit)

***********************************************

Casper hat mich leider am 12.06.2010 verlassen. Ich habe ihn gehen lassen müssen. So ist er zuhause durch meine Tierärztin ins Regenbogenland geschickt worden. Er hatte einfach keinen Kraft mehr, trotzdem ist mir diese Entscheidung so unglaublich schwer gefallen und bin sehr sehr traurig, dass er nicht mehr bei mir ist.

Heute ist der 01.06.2010 und bei Casper hat sich der Gesundheitszustand deutlich verschlechtert, zumindest ist dies der Eindruck seiner Blutwerte. Sein Verhalten läßt dies nicht vermuten.

Am 17.04. waren wir beim TA und haben ein neues BB machen lassen. Es sollte nur ein Routinecheck werden.

Das BB  zeigte aber einen T4-Wert von 5,1+ bei einer Referenz von 1.25-4.5 ug/dl als Normalwert.
Daraufhin bekam er 1 x täglich Felimazole 5 mg.  Die Nierenwerte lagen bei
77.2++ Harnstoff (Ref. 10-33)
3.7++ Kreatinin (Ref. <2.0)
Für die Nieren sind wir daraufhin auf den 3er-Heelkomplex täglich umgestiegen.

Am 01.05. dann ein Kontroll-BB. Der T4-Wert ist trotz Felimazole auf 5,6+ gestiegen. Die Nierenwerte ebenfalls
79.3++ Harnstoff
4.3++ Kreatinin
Ab dem 4.5. bekam er dann für die Schilddrüse 2 x täglich 2,5 mg Felimazole. Die Nierenmedis blieben unverändert, außer der Ringer-Infusion die ich leider so gut wie gar nicht in den kleinen Kerl reinbekam, da er hierbei äußerst wehrhaft war und ist.

Am 18.05. dann wieder ein BB. Der T4-Wert ist in den Keller gerutscht auf 1.2-. Die Nierenwerte weiter steigend
84.7++ Harnstoff
6.0++ Kreatinin
Nun wurde das Felimazole auf 1x täglich 2,5 mg reduziert. Für die Nieren keine Mediveränderung.

Heute am 1.06. nochmals Kontroll-BB. Der T4-Wert ist bei 4.3, so daß wir erstmal bei 2,5 mg Felimazole bleiben. Die Nieren sind aber im Begriff weiter zu versagen :-((
109.8++ Harnstoff
6.9 ++ Kreatinin
und nun bewegt sich auch der Phosphatwert ausserhalb der Referenz 2.1+ (Ref. 0.8-1.9)

Ich bin echt ratlos und verzweifle langsam. Er bekommt natürlich in der Hauptsache Nierendiät, entweder von Hills oder Royal Canin oder selbstgekochte Diät entspechend supplementiert. Wenn mal normales Futter, dann mit Phospatbinder und Vitamin-B-Komplex. Das Futter wird fast immer zusätzlich
mit Wasser versetzt.

Es gibt nun noch eine Chance damit sich die Nieren erholen: Jeden 3. Tag je 2 ml NeyNerin Nr. 63 und NeyDil Nr. 27 unter die Haut gespritzt. Ob ich dazu den Heel geben kann, hoffe ich morgen mit VitOrgan klären zu können. Meine TÄ war sich da nicht sicher. Ausserdem muss ich weiter versuchen ihm Flüssigkeit zu infundieren.

Gegen Ende des Monats muss erneut das Blut kontrolliert werden. Ein Tierarzt-Besuch in der Zwischenzeit ist nur erforderlich falls sich sein Gesundheitszustand verschlechtern sollte.

Ich glaube, dass wir langsam ein Wunder brauchen.
 

***********************************************

Bis auf Nicki sind alle Fiv pos. Es haben aber alle CNI, also chronisches Nierenversagen.
Unser TA-Besuch am 28.07.2009 brachte folgende Ergebnisse:

Casper, geb. 20.09.2005, aktuelles Gewicht: 3,9 kg, Blutdruck 140
Guy, geb. ?, aktuelles Gewicht: 6,2 kg

Rosie, geb. 22.05.2005, aktuelles Gewicht: 4,2 kg
Nicki, geb. 15.04.1993, aktuelles Gewicht: 4,9 kg

Bei allen wurde leichter Zahnstein entfernt und Blut für ein Geriatrisches Profil abgenommen. Alle 4 wurden 12 Stunden nicht gefüttert. Bei Casper wurde der Blutdruck gemessen, da er sei einiger Zeit unter zu hohem Blutdruck leidet.

Medikamente: Alle bekommen täglich für die Nieren Renes Equisetum und Lespedeza Sieboldii D4 und zwar jeweils 5 Globulis in Wasser aufgelöst und pro Katze 2 ml mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel) ins Mäulchen. Abstand der Medi-Gaben jeweis mindestens 15 Minuten.
Casper bekommt gegen den Bluthochdruck morgens täglich 1/4 Tabl. Norvasc.
Nicki bekommt über sein Futter Distelöl, das für schöneres Fell sorgt, gleichzeitig aber dafür sorgt das sein sonst sehr harter Stuhl schon weicher geworden ist.
Guy, dem damals der Popo direkt am After verbrannt wurde und die  Wunde nie richtig geheilt ist, bekommt täglich Penatencreme darauf geschmiert. Damit ist es deutlich besser geworden.
Um der Zahnsteinbildung und damit einer möglichen Zahnfleischentzündung vorzubeugen bekommen alle regelmäßig (alle 2-3 Tage) Orozyme Zahngel auf die Zähne geschmiert. Damit haben wir erst jetzt angefangen - mal schauen wie das Zahnfleisch beim nächsten TA-Besuch ausschaut.

Wenn ich häufiger Erbrochenes finde, was GottseiDank sehr selten der Fall ist, gebe ich SEB (gemahlene Ulmenrind) die ich mit Wasser anrühre übers Futter.

Die Blutwerte sind bei allen relativ stabil. Bei Nicki haben sich die Nierenwerte verbessert, bei Casper, Rosie und Guy haben sie sich leider etwas verschlechtert. Es haben zwar alle Medikamente wie oben beschrieben bekommen und dem Futter (Nassfutter) wurde fast immer Wasser zugegeben, aber ich habe die letzten Wochen fast ausschließlich normales Futter, zwar hochwertig, aber dennoch normales Futter mit Phosphatbinder (Aluminiumhydroxid) gegeben. Ich vermute stark und der Ansicht ist auch meine TÄ, dass es am Futter liegt. Jetzt bekommen sie wieder NUR die reine Nierendiät von Hill's. Keine Nierenschonkost, sondern Nierendiät. Ich hoffe damit bekommen wir die Werte wieder dazu sich in Richtung Referenz zu bewegen.

 

Tierarztbesuch   Diagnose Medis Gewicht sonstiges
           
13.01.2007 Rosie+Casper folgt folgt folgt  
21.02.2007 Casper folgt folgt folgt  
10.04.2007 Guy folgt folgt folgt  
03.07.2007 Casper folgt folgt folgt  
15.07.2007 Rosie folgt folgt folgt  
27.07.2007 Casper folgt folgt folgt  
24.08.2007 Rosie+Casper folgt folgt folgt  
05.01.2008 Casper+Guy folgt folgt folgt  
15.07.2008 Rosie+Casper Schlechter Harnstoffwert bei Rosie, verschlechterte Werte bei Casper Für Casper wird am 19.08.08 vom 3er Heelkomplex gewechselt auf Renes Equisetum und Lespedeza Sieboldii D4 - je 5 aufgelöste Globulis - 2 ml tgl. folgt  
11.10.2008 alle 3 bei allen wurde leichter Zahnstein entfernt. Casper hat zu hohen Blutdruck Casper bekommt Norvasc tgl. 1/4 Tab. gegen Bluthochdruck u. weiterhin für die Nieren je 2 ml 5 aufgel. Globulis Renes Equisetum und Lespedeza Sieboldii D4
Rosie bekommt für die Nieren jeden 3. Tag je 1ml 3er-Heelkomplex 
folgt  
28.07.2009 Rosie, Casper, Guy, Nicki Bei allen wurde leichter Zahnstein entfernt. Caspers Blutdruck ist stabil und liegt bei 140.
Die Blutwerte sind bei allen relativ stabil. Bei Nicki haben sich die Nierenwerte verbessert, bei Casper, Rosie und Guy haben sie sich leider etwas verschlechtert.
Casper bekommt Norvasc tgl. 1/4 Tab. gegen Bluthochdruck.
Alle 4 bekommen weiterhin für die Nieren je 2 ml 5 in Wasser aufgelöste Globulis Renes Equisetum und Lespedeza Sieboldii D4.
Um der Zahnsteinbildung und damit einer möglichen Zahnfleischentzündung vorzubeugen bekommen alle regelmäßig (alle 2-3 Tage) Orozyme Zahngel auf die Zähne geschmiert.
Casper 3,9 kg
Guy 6,2 kg
Nicki 4,9 kg
Rosie 4,2 kg